Alle Jahre wieder…

… wir bauen um!

Wie in jedem Jahr sind wir nach dem 1. Juli wieder im Umbruch und müssen uns neu organisieren.  Denn mit Ablauf des 30. Juni mischen sich die Mannschaften, Spieler und Trainer neu. Bis wir wieder alles geordnet haben, steht Ihnen Kerstin Bücher unter 0171/1940779 für Fragen zu Trainingszeiten, Plätzen, etc. zur Verfügung!

Unterlagen und Hinweise zum Neustart des Trainingsbetriebes

Hallo liebe Trainer, Betreuer, Koordinatoren und -rinnen,

Hier findet ihr die Unterlagen welche für den Neustart des Trainingsbetriebes notwendig sind. 

Wir haben eine eigene Rastatter JFV Corona Verordnung erstellt (Anlage 1 und 1a). Diese hat per 08.06.2020 ihre Gültigkeit.

Für die Trainer haben wir eine Erklärung erstellt, welche wir als Bestätigung für die Verordnung benötigen (Anlage 2).

Soll heißen: Es dürfen nur die Trainer mit Mannschaften trainieren, die diese Erklärung unterzeichnet und an Andi Pohl übergeben haben. Vorher nicht! Es müssen die Regeln der Verordnung eingehalten werden.

Auch erhaltet ihr Trainer die FAQ und aktuellen Infos des SBFV und die Vorgaben des DOSB (DFB-Version). Hier ist nochmals ausführlich erklärt, was wie wo einzuhalten ist, sowie Anregungen für Trainingseinheiten unter den Corona-Massgaben (Anlage 3-5). 

Und zu guter Letzt auch noch die Teilnehmerliste (Anlage 6), welche von den Trainer zu jeder Einheit korrekt ausgefüllt werden müssen, an Andi Pohl gesendet werden müssen und auch selbst abgelegt werden müssen! Diese Listen sind gem. der Datenschutzverordnung nicht öffentlich auszulegen und müssen nach der gestzl. Frist vernichtet werden!

Lest diese Anlagen entspr. durch. Wir werden das am Montag mit den Delegierten besprechen und auch festlegen, ab wann wieder auf dem Platz das Training losgehen wird.

Fragen werden am Montag bei der Trainersitzung geklärt.

…. und wenn es dann mal losgeht: hier ein paar Trainingsvorschläge vom SBFV aus Freiburg!

„zurück auf den Platz“-Übungssammlungen (Woche 3) mit dem Schwerpunkt Dribbling und Fintieren
 
Füchsle-Ballschule online (Spieltag 13) mit dem Schwerpunkt Dribbling und Fintieren
ALBA Berlin gewinnt die Kinderzimmer-Challenge, Werder und der SC teilen sich Platz 2!
 
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Herzlichen Glückwunsch

Der außerordentliche Verbandstag hat am 20. Juni 2020 die Beendigung der Saison zum 30. Juni beschlossen. 

Somit stehen die beiden C-Jugendmannschaften als Tabellen-Erster fest. Herzlichen Glückwunsch!

Wir trainieren zu Hause …


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from sbfv

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.sbfv.de/nachricht/wir-...

… heißt es auf einer Website beim sbfv!

Die Trainingsplätze sind noch gesperrt, das letzte Training mit der Mannschaft ist eine gefühlte Ewigkeit her. Um in der Zeit ohne Mannschaftstraining fit und am Ball zu bleiben, kann aber auch zu Hause trainiert werden.

Im Internet gibt es viele Ideen und Vorschläge für individuelle Trainingsübungen. Wir wollen euch hier einen Überblick liefern: 

Spiel- und Trainingsbetrieb aus aktuellem Anlass eingestellt!

Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Trainer und Eltern,

mit sofortiger Wirkung ist der komplette Amateur- und Jugendfussball ausgesetzt und muss ruhen. Die Vereinsführung hat daher auch den Trainingsbetrieb ausgesetzt. Das bedeutet, dass ab sofort die nächsten zwei Wochen bis vorrausslichtlich 31.3.2020 kein Training stattfinden wird. Bitte nutzt diese Zeit sinnvoll und bleibt vor allem gesund! Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden. 

Euer Vorstand!

Aus aktuellem Anlass

Corona in aller Munde – und wie ist das derzeitige Vorgehen? Wir halten Sie hier auf dem Laufenden. 

Heute nachmittag haben wir eine Mail des sbfv erhalten, nach der unsere derzeitig angesetzen Spiel stattfinden bzw. nur in Einzelfällen abgesagt werden.

Hier die aktuelle Mail vom 12.03.2020

Sehr geehrte Vereinsvertreter/innen,

die Zahlen der Verdachtsfälle und Infektionen mit dem Coronavirus nehmen weiter zu. Dennoch schätzt das Robert-Koch-Institut die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland derzeit weiterhin als “mäßig” ein. Aus diesem Grund hat auch unsere bisherige Einschätzung der Situation für den Amateurfußball in Südbaden weiterhin Bestand. Das heißt es besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine Veranlassung, den Spielbetrieb insgesamt ruhen zu lassen. Deshalb finden bis auf Weiteres alle Spiele und Turniere wie geplant statt, es sei denn, die zuständigen Behörden untersagen die Veranstaltungen.

In einem solchen Fall ist dies vom Verein der zentralen Stelle auf der Geschäftsstelle mitzuteilen. Diese haben wir eingerichtet, um die Situation und deren Veränderung im Blick zu behalten und je nach Entwicklung schnell reagieren zu können. Diese Stelle sammelt alle Informationen sowohl von den öffentlichen Stellen als auch von den Verbandsmitarbeitern und den Vereinsvertretern.

[…]

Um die ggf. erforderliche Meldung abgeben zu können, sollten alle Vereine aktiv prüfen, ob es SpielerInnen in ihren Mannschaften gibt, die eine Infektion aufweisen, mit einer infizierten Person Kontakt hatten oder in den vergangenen 14 Tagen, in einem Risikogebiet waren. Als Risikogebiet wurde mittlerweile u.a. auch das Elsass ausgewiesen.

Wir beobachten die Entwicklung weiterhin intensiv und stehen mit den Gesundheitsbehörden in Kontakt. Sollte es notwendig werden, werden wir ggf. auch sehr kurzfristig reagieren. Zudem informieren wir auf unserer Website über die aktuellen Entwicklungen:
https://www.sbfv.de/coronavirus

Dessen ungeachtet appellieren wir weiterhin an alle Aktiven und Zuschauer, den Empfehlungen des Sozialministeriums Baden-Württemberg Folge zu leisten, das heißt, insbesondere Maßnahmen zum Infektionsschutz, wie z.B. Handhygiene und Abstand halten, zu ergreifen.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Kratzner

——————————————————————
SÜDBADISCHER FUSSBALLVERBAND e.V.
Schwarzwaldstraße 185 a
79117 Freiburg

Trainingswochenende der C-Jugend in Hoffenheim

Von Freitag, 7.2. bis Sonntag, 9.2. ging es für 19 Spieler der C-Jugend, samt den beiden Trainern Robert Höschele und Dominic Trieloff und 4 Betreuern nach Hoffenheim zu einem Trainingswochende.

Im dortigen Übernachtungshaus „Fair Play“ und den umliegenden Trainingsplätzen und der Sporthalle fanden wir idealste Trainingsbedingungen vor. Kurze Wege und ein straffer Zeitplan ermöglichten einen kurzen, aber durchaus eindrucksvollen Einblick in die professionelle Welt der TSG Hoffenheim.

In fünf Trainingseinheiten wurde von den Spielern einiges abverlangt, aber die Mannschaft hat super mitgezogen und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Auch eine Video-Analyse von eigenen Spielen erbrachte bei einigen (hoffentlich ☺) neue Erkenntnisse über taktische Ausrichtungen und das Stellungsspiel.

Als besonders Highlight konnten wir noch im dortigen Dietmar Hopp-Stadion die U19 – Partie der Süd-/Süd-West-Bundesliga zwischen der TSG Hoffenheim und dem SSV Ulm sehen, welche 4:0 endete.
Auch der Mannschaftsgeist wurde an diesem Wochenende gepflegt. So wurden für die einzelnen Mahlzeiten, welche selbst zubereitet wurden, Teams gebildet, welche für das Eindecken der Tische und das Abräumen zuständig waren.

Alles in allem war es ein sehr eindrucksvolles und erfolgreiches Wochenende, welches perfekt organisiert war und in der Umsetzung reibungslos verlief.
Ein großes Lob auch an die Jungs, die extrem diszipliniert waren und es den Trainern und Betreuern damit um einiges leichter gemacht haben.