Aus aktuellem Anlass

Corona in aller Munde – und wie ist das derzeitige Vorgehen? Wir halten Sie hier auf dem Laufenden. 

Heute nachmittag haben wir eine Mail des sbfv erhalten, nach der unsere derzeitig angesetzen Spiel stattfinden bzw. nur in Einzelfällen abgesagt werden.

Hier die aktuelle Mail vom 12.03.2020

Sehr geehrte Vereinsvertreter/innen,

die Zahlen der Verdachtsfälle und Infektionen mit dem Coronavirus nehmen weiter zu. Dennoch schätzt das Robert-Koch-Institut die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland derzeit weiterhin als “mäßig” ein. Aus diesem Grund hat auch unsere bisherige Einschätzung der Situation für den Amateurfußball in Südbaden weiterhin Bestand. Das heißt es besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine Veranlassung, den Spielbetrieb insgesamt ruhen zu lassen. Deshalb finden bis auf Weiteres alle Spiele und Turniere wie geplant statt, es sei denn, die zuständigen Behörden untersagen die Veranstaltungen.

In einem solchen Fall ist dies vom Verein der zentralen Stelle auf der Geschäftsstelle mitzuteilen. Diese haben wir eingerichtet, um die Situation und deren Veränderung im Blick zu behalten und je nach Entwicklung schnell reagieren zu können. Diese Stelle sammelt alle Informationen sowohl von den öffentlichen Stellen als auch von den Verbandsmitarbeitern und den Vereinsvertretern.

[…]

Um die ggf. erforderliche Meldung abgeben zu können, sollten alle Vereine aktiv prüfen, ob es SpielerInnen in ihren Mannschaften gibt, die eine Infektion aufweisen, mit einer infizierten Person Kontakt hatten oder in den vergangenen 14 Tagen, in einem Risikogebiet waren. Als Risikogebiet wurde mittlerweile u.a. auch das Elsass ausgewiesen.

Wir beobachten die Entwicklung weiterhin intensiv und stehen mit den Gesundheitsbehörden in Kontakt. Sollte es notwendig werden, werden wir ggf. auch sehr kurzfristig reagieren. Zudem informieren wir auf unserer Website über die aktuellen Entwicklungen:
https://www.sbfv.de/coronavirus

Dessen ungeachtet appellieren wir weiterhin an alle Aktiven und Zuschauer, den Empfehlungen des Sozialministeriums Baden-Württemberg Folge zu leisten, das heißt, insbesondere Maßnahmen zum Infektionsschutz, wie z.B. Handhygiene und Abstand halten, zu ergreifen.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Kratzner

——————————————————————
SÜDBADISCHER FUSSBALLVERBAND e.V.
Schwarzwaldstraße 185 a
79117 Freiburg